Große Gelassenheit vor der Wahl

BONNDORF. In der im Mai zu Ende gehenden Legislaturperiode habe die Fraktion vieles erreicht – mit der neuen Fraktion wolle man nach der Kommunalwahl an diese Arbeit im Bonndorfer Gemeinderat anknüpfen. Peter Schallmayer, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Bonndorf, freute sich über Erfahrene und Neue, Jüngere und Ältere, die sich bereit erklärt hatten, sich für die Kommunalwahl nominieren zu lassen. weiterlesen...

SPD-Kandidaten

Simon Burger (37), Elektriker
Rainer Duttlinger (47), Maschinenbautechniker
Tilman Frank (63), Konrektor Realschule im BZB
Elke Herr (51), Rechtspflegerin
Bruno Kalinasch (62), Postbeamter
Michael Kaufmann (59), IT-Fachmann
Theresa Maaß (27), Einzelhandelskauffrau
Ralf Rebmann (33), Ingenieur
Walter Reiser (66), Rentner
Franz Rogg (66), Rentner
Heidi Saddedine (62), Agraringenieurin
Simon Scherble (31), Elektroniker
Daniel Spengler (26), Straßenwärter
Michael-David Wöhr (35), Realschullehrer weiterlesen...

Finger in die Wunde

BONNDORF. Neun Kandidaten (siehe Infobox) nominierten die Sozialdemokraten für die Kreistagswahl (Wahlbezirk VI Wutöschingen) am Sonntag, 26. Mai. Peter Schallmayer, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Bonndorf, stimmte die Genossen auf den bevorstehenden Wahlkampf ein: Er habe das Gefühl, die Sozialdemokraten berappeln sich nicht nur auf Bundesebene, vor allem an der Basis gewinne die Partei an Profil. Die Genossen präsentieren mit ihrer Liste Kandidaten aus vier der sieben Kommunen des Wahlbezirks VI: Vier stammen aus Bonndorf, drei aus Grafenhausen und Ühlingen-Birkendorf (Oberes Schlüchttal) und zwei aus Wutöschingen (Wutachtal). In Stühlingen, Eggingen und Wutach fanden sich keine Kandidaten. weiterlesen...

Wohin geht Bonndorf in der Kinderbetreuung?

Zum Besuch der Kita „Wunderfitz“ hatte jetzt die SPD Bonndorf eingeladen. Gemeinsam mit Leiterin Evelin Stegerer besichtigten die Gäste zunächst die Einrichtung, um dann die Zukunft der Kinderbetreuung in der Löwenstadt zu diskutieren. Die hochinformative Veranstaltung war Teil der Reihe „Wohin geht Bonndorf in…?“, die im Juli mit einem Stadtspaziergang der Genossen begonnen hatte und weiter fortgesetzt werden soll. weiterlesen...

Sozialdemokraten nehmen Stadt unter die Lupe

Die „Dankwein“-Übergabe (...mt) und Bürgermeister Michael Scharf. | Foto: Gudrun Deinzer Die „Dankwein“-Übergabe (Roter Bär) durch SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Peter Schallmayer (links) erfreuten Nicole Messerschmid (Bauamt) und Bürgermeister Michael Scharf. Foto: Gudrun Deinzer Im Regen begann der Stadtspaziergang d...yer (links) begrüßte die Teilnehmer. | Foto: Gudrun Deinzer Im Regen begann der Stadtspaziergang der SPD an der ehemaligen Jugendherberge, die mit ihrem Gelände durch Privatinvestor Ralf Hirschbeck zum Wohngebiet umgewandelt werden soll. Ortsvereinsvorsitzender Peter Schallmayer (links) begrüßte die Teilnehmer

BONNDORF. Anschaulich zeigte der Ortsverein der SPD beim Stadtspaziergang, was Kommunalpolitik bedeutet und wie direkt sie das Leben der Menschen beeinflusst. Angenommen hatten die Einladung rund zwei Dutzend Einwohner, inklusive der SPD-Gemeinderäte und Bürgermeister Michael Scharf (CDU), der sich als Kompetenzassistenz Nicole Messerschmid vom Bauamt mitgenommen hatte. Drei Stationen machten deutlich, was in der Stadt in den nächsten Jahren läuft oder laufen kann. weiterlesen...

Kandidatensuche ist ein hartes Brot

BONNDORF. Die Kandidatensuche der kommunalen Parteien und der Bürgerliste für die Kommunalwahl 2019 in Bonndorf hat begonnen. Gemeinderäte und Vorsitzende in der Löwenstadt heißen die Neuregelungen zur Kommunalwahl in der Gemeindeordnung gut. Künftig sind in Baden-Württembergischen Ratsgremien auch verwandtschaftliche, eheliche oder lebenspartnerschaftliche Beziehungen erlaubt. weiterlesen...

Genossen verewigen sich im „Goldenen Buch“

BONNDORF. Das war eine Überraschung in der Hauptversammlung des SPD-Ortsvereins Bonndorf. Die Genossen durften sich über einen seltenen Gast in ihren Reihen freuen, nämlich Bürgermeister Michael Scharf, der sich – wie man weiß – ja eher einem anderen politischen Lager zugehörig fühlt. Der Besuch Scharfs bei den Sozialdemokraten hatte aber einen Grund: Wohl wissend, dass auch die parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter zur Versammlung kommen wird, hatte er das Goldene Buch der Stadt dabei und in diesem sollte sich die Bundespolitikerin verewigen. weiterlesen...

Mehrheitliches Ja, aber kein Weiter so

BONNDORF. Olaf Scholz, seit 13. Februar kommissarischer SPD-Bundesvorsitzender, verkündete am Sonntag das Votum der knapp 464 000 SPD-Mitglieder für eine Große Koalition mit 66 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 78,4 Prozent. SPD-Ortsvereinsvorsitzender Peter Schallmayer ist zufrieden mit dem Ergebnis, obgleich er eine Menge Arbeit auf die künftige Bundesregierung zukommen sieht. Es hatte sich auch im SPD-Ortsverein vor zwei Wochen ein Ja zu Großen Koalition abgezeichnet. weiterlesen...

„Lasst Worten Taten folgen!“

Den Koalitionsvertrag annehmen oder ablehnen? Das diskutierte der Ortsverein der SPD Bonndorf bei seiner jüngsten Mitgliederversammlung im Gasthaus Kranz. In konzentrierter Atmosphäre reichten die vielen Wortmeldungen der Genossen und auch Gäste von deutlicher Zustimmung bis hin zu klarer Ablehnung einer neuerlichen Großen Koalition zwischen CDU, CSU und SPD. Einigkeit herrschte indes in einem Punkt: dem möglichst baldigen Ende der Hängepartie seit den Bundestagswahlen. weiterlesen...

Bonndorfer Genossen analysieren das Wahlergebnis

BONNDORF. Bewegte politische Zeiten diskutierte der SPD-Ortsverein Bonndorf im Zuge einer Mitgliederversammlung zum Jahresausklang. Mit 16 Teilnehmern eine überschaubare, jedoch engagierte Gruppe resümierte insbesondere den Ausgang der Bundestagswahl im Oktober. In der Personaldiskussion um die 2018 bevorstehenden Vorstandswahlen kamen die Genossen allerdings noch nicht entscheidend weiter. weiterlesen...