SPD Bonndorf unzufrieden

Einen Lagebericht über die Arbeit im Bonndorfer Gemeinderat hat Stadtrat Tilman Frank in der Hauptversammlung des SPD-Ortsvereins gegeben. „Es läuft nicht immer ganz rund“, beschrieb er die Situation, bedingt durch den Wechsel im Bürgermeisteramt und die personellen Veränderungen in der Verwaltung, insbesondere im Stadtbauamt. Als „holprig“ bezeichnete er Projekte, die unter der Regie von Michael Scharf auf den Weg gebracht wurden. So habe sich der Kita-Neubau beim Kindergarten Obertal verzögert, wobei Betreuungsplätze für Kinder dringend benötigt werden. Zu hoffen sei, dass der Waldkindergarten bald seinen Betrieb aufnehmen kann. Auch bei der Sanierung der Straße „Im Bierbrunnen“, sei noch kein Fortschritt in Sicht. Hier herrschen laut Frank Unstimmigkeiten über die Bauausführung. weiterlesen...

Ortsverein wählt und ehrt

 Mit 23 Mitgliedern ist der SPD-Ortsverein zwar eine kleine Gruppierung, nichtsdestotrotz sind die Bonndorfer Genossen überaus aktiv. Ihre Akzeptanz spiegelt sich auch in der Zahl der Gemeinderatssitze wider. Mit fünf Vertretern im insgesamt 22-köpfigen Gremium haben die Sozialdemokraten durchaus Gewicht und mit Tilman Frank ist auch ein Bonndorfer Genosse im Kreisrat vertreten. Hinzu kommt, dass der Vorsitzende des Bonndorfer Ortsvereins, Peter Schallmayer, im März zum Vorsitzenden des SPD-Kreisverbandes Waldshut gewählt wurde. Er tritt damit in die Fußstapfen der Bundestagsabgeordneten und Staatssekretärin im Bundesinnenministerium Rita Schwarzelühr-Sutter, die den Vorsitz nach 20 Jahren abgegeben hat. weiterlesen...

SPD Bonndorf sammelt 1.500 Euro

Auf große Spendenbereitschaft stieß die SPD Bonndorf am vergangenen Wochenende: Vor dem Schmidts Markt hatten die Genossen einen Stand aufgebaut, um Spenden für Geflüchtete aus der Ukraine zu sammeln. „Auch wenn uns die schrecklichen Bilder vom Krieg fassungslos machen, müssen sie uns nicht hilflos machen“, erläuterte der Ortsvereins-Vorsitzende Dr. Peter Schallmayer die Spendenaktion. weiterlesen...

Neuer Kreisvorstand gewählt

Peter Schallmayer ist neuer Vorsitzender des SPD-Kreisverbands Waldshut. Der Lehrer aus Höchenschwand und Ortsvereinsvorsitzende der SPD Bonndorf wurde am vergangenen Wochenende bei der Kreisdelegiertenkonferenz in Kadelburg zum Nachfolger von Rita Schwarzelühr-Sutter gewählt. Die Bundestagsabgeordnete und parlamentarische Staatssekretärin im Bundesinnenministerium führte den Kreisverband 20 Jahre lang. Schallmayer sprach ihr dafür seinen tiefsten Respekt aus und bedankte sich bei allen Anwesenden für ihr Vertrauen. „Ich freue mich riesig auf die kommenden zwei Jahre mit meinem Team und lade alle herzlich ein, uns auf dem Weg in die Zukunft zu begleiten. Lasst uns gemeinsam zeigen, dass der Hochrhein rot ist.“ Als stellvertretende Kreisvorsitzende wählte die Versammlung Nicole Klein und Alexander Wunderle, als Kassierer und Schriftführerin Norbert Tröndle und Martina Meier, als Beisitzer Ulrike Gabrin, Mirko Maier, Stefan Meier, Philipp Schmidt-Wellenburg, Rita Schwarzelühr-Sutter und Fabian Zoller-Wunderlich. weiterlesen...

Frohes Fest und neues Jahr!

Ein bewegtes Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir haben zwei Wahlkämpfe bestritten und durften unsere Parteivorsitzende Saskia Esken bei uns begrüßen. Jetzt ist die Zeit innezuhalten. Ich wünsche allen Genossinnen und Genossen des Ortsvereins Bonndorf ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr. Dr. Peter Schallmayer, Vorsitzender weiterlesen...

SPD-Stadtrat fordert Transparenz

Das Studer-Areal stelle für Bonndorf ein wichtiges Infrastrukturelement dar. Stadtrat Tilman Frank (SPD) unterstrich mit dieser Aussage in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats nicht nur die kommunale Bedeutung dieser Fläche für die Zukunft. Er ermunterte gleichzeitig, das Thema auf die Agenda der Verwaltung und des Ratsgremiums zu nehmen. weiterlesen...

Gute Stimmung in der SPD

„Wir sind hoch motiviert, haben ein Programm mit Zukunftsvisionen und streben die sozial-ökologische Wende an.“ Dies sagte die SPD-Bundestagsabgeordnete und -kandidatin Rita Schwarzelühr-Sutter in der Hauptversammlung der Bonndorfer Sozialdemokraten. Stolz sei man darauf, dass die Partei vor den anstehenden Bundestagswahlen geschlossen auftrete, und die Parlamentarische Staatssekretärin ist überzeugt davon, dass sich die derzeit hohen Zustimmungswerte für die SPD und den Kanzlerkandidat Olaf Scholz im Wahlergebnis niederschlagen werden. weiterlesen...

Erste Präsenzsitzung nach Corona

Zu seiner ersten Sitzung in Präsenz seit Corona traf sich der Vorstand der SPD Bonndorf jüngst im Braukessel Bonndorf. Dort diskutierten die Anwesenden nicht nur die jüngsten Starkregenereignisse und die Unterschiede zwischen Stadt und Land, sondern sie besprachen auch den Wahlkampf zur Bundestagswahl im September 2021. Einigkeit herrschte darin, auf Vor-Ort-Termine an wichtigen Stationen in der Löwenstadt zu setzen. Darüber hinaus ging es – ganz traditionell – auch um die Plakatierung und Flyerverteilung für die Bundestagskandidatin im Wahlkreis 288, Rita Schwarzelühr-Sutter. weiterlesen...