Von Weizsäcker spricht über Klimaschutz

Schmelzende Polkappen, steigende Meere – für den bekannten Physiker Ernst Ulrich von Weizsäcker ist der Klimawandel das Zukunftsthema unserer Zeit. Darüber berichtet er in seinen Vortrag „Klimaschutz als Gewinnspiel“ vor rund 70 Zuhörern im Trompeterschloss. Gastgeberin Rita Schwarzelühr-Sutter schätzt an Weizsäcker besonders, dass er nicht nur ein kluger Kopf sei, sondern „auch weiß, wie man den Klimaschutz richtig vermittelt.“ Sie sollte recht behalten: Mit Anekdoten aus seiner Zeit in der Politik oder seinem Arbeitsumfeld als Wissenschaftler wusste Weizsäcker, wie er das Publikum nicht nur unterhalten, sondern auch lehren kann. Hinzu kamen Seitenhiebe auf politische Gegner und Leugner des Klimawandels: „Die Leute die denken, Klimaschutz schade der Wirtschaft, lesen keine Zeitung oder denken nicht nach. Vielleicht auch beides“, so Weizsäcker. Der studierte Physiker erklärte, dass der Zusammenhang zwischen Kohlenstoffdioxid in der Atmosphäre und der ansteigenden Temperatur „Gewissheit“ sei. weiterlesen...

Die Landesgeneralsekretärin verlautbart…

Es ist mein Anspruch als Generalsekretärin, offen und ehrlich mit euch zu kommunizieren. Deshalb möchte ich ganz ehrlich sagen, dass die gestrigen Umfragewerte von Infratest dimap im ARD-Deutschlandtrend uns allen kurzzeitig einen Schlag in die Magengrube verpasst haben. Sie sehen uns bei lediglich 20 Prozent und die CDU/CSU bei 37 Prozent. Wichtig ist es, diese Zahlen einzuordnen – nicht um die Lage zu beschönigen, sondern um einen realistischen Blick darauf zu bekommen, wo wir aktuell stehen.es ist mein Anspruch als Generalsekretärin, offen und ehrlich mit euch zu kommunizieren. Deshalb möchte ich ganz ehrlich sagen, dass die gestrigen Umfragewerte von Infratest dimap im ARD-Deutschlandtrend uns allen kurzzeitig einen Schlag in die Magengrube verpasst haben. Sie sehen uns bei lediglich 20 Prozent und die CDU/CSU bei 37 Prozent. Wichtig ist es, diese Zahlen einzuordnen – nicht um die Lage zu beschönigen, sondern um einen realistischen Blick darauf zu bekommen, wo wir aktuell stehen. weiterlesen...

Vier Zusagen für Deutschland

Es geht darum, wie es mit unserem Land weitergeht. Martin Schulz kann und will Ihnen nicht alles versprechen. Aber er garantiert Ihnen die folgenden vier Punkte, die nicht verhandelbar sind. Diese vier Kernprojekte wird die SPD in einer Bundesregierung in der kommenden Wahlperiode umsetzen – für ein gerechtes und modernes Deutschland mit Martin Schulz als Bundeskanzler. weiterlesen...

Die Landesgeneralsekretärin verlautbart…

Zum Wochenbeginn schaue ich auf eine ereignisreiche Woche zurück. Mit dem Betriebsräteempfang in Stuttgart und dem Jugendkongress: Jugend – Politik – Betrieb haben wir unsere Beziehung zu den Gewerkschaften und gewerkschaftlich Aktiven weiter gestärkt und klare Signale Richtung Bundestagswahl gesendet.zum Wochenbeginn schaue ich auf eine ereignisreiche Woche zurück. Mit dem Betriebsräteempfang in Stuttgart und dem Jugendkongress: Jugend – Politik – Betrieb haben wir unsere Beziehung zu den Gewerkschaften und gewerkschaftlich Aktiven weiter gestärkt und klare Signale Richtung Bundestagswahl gesendet. weiterlesen...

Projekt „120 Jahre SPD Bonndorf“ (6)

Wie wir bei Recherchen herausgefunden haben, wurde der Ortsverein der SPD in Bonndorf schon im Jahr 1905 gegründet. Wer damals zu den Mitgliedern der SPD Bonndorf zählte, ist uns leider nicht bekannt. Darum bitten wir um Ihre Mithilfe: Welcher Name auf folgender Bürgerausschussliste von 1905 gehört zu einem Genossen? weiterlesen...