Der Kanzlerkandidat verkündet…

Heute vor genau 100 Tagen hat mich das Präsidium der SPD als Parteivorsitzenden und Kanzlerkandidaten vorgeschlagen. Was die gesamte SPD – und auch ich persönlich – in dieser Zeit erlebt haben, ist einmalig. Wir alle spüren: Es wird eine ganz besondere Wahl im Herbst! Am 24. September geht es um mehr Gerechtigkeit. Dafür will ich Bundeskanzler werden.

In 100 Tagen haben wir viel erreicht: Wir haben rund 10% in den Umfragen aufgeholt. Über 16.000 neue Mitglieder sind seit Ende Januar zu uns gekommen. Das Wichtigste für mich ist allerdings: Es gibt wieder eine Diskussion darüber, wie wir für mehr Gerechtigkeit und Respekt sorgen können – etwa durch gute Arbeit, eine moderne Familienpolitik, gebührenfreie Bildung für alle oder fortschrittliche Wirtschaftspolitik. Bei unseren Veranstaltungen haben wir dafür viel Zuspruch erhalten.

Aber der Weg bis zum 24. September ist noch lang. Vor uns liegen 143 Tage. Damit wir erfolgreich sind, wird es auf jeden und jede von uns ankommen.

Herzliche Grüße

Martin Schulz

Das könnte Sie ebenfalls interessieren...